Private und betriebliche Altersvorsorge – Garantie!

Im nachfolgenden Beitrag kann man sehr genau darüber lesen, dass die Garantie in der privaten oder betrieblichen Altersvorsorge das gewünsche Ansparziel ehe behindert. Menschen, die großen Wert darauf legen, dass das angesparte Kapital in der privaten Altersvorsorge, wie Riester-Rente, Rürup-Rente und privater Rente oder in der betrieblichen Altersvorsorge garantiert wird, wissen oft nicht, was sie damit einkaufen. Garantien kosten Geld. Noch mehr Geld kostet die Garantie den Sparer auch, weil wir aktuell eine Niedrigzinsphase haben.

Viel Spaß beim Lesen.

http://www.dia-vorsorge.de/quarterly-ausgaben/quarterly-4-2015altersvorsorge/altersvorsorge-aktuell/garantiekosten.html

 

 

Weiter lesen →

Die Private Krankenversicherung als Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung

Bei der privaten Krankenversicherung kann man, im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung, selbst bestimmen welche Leistungen durch die Versicherung abgedeckt sind. So kann z.B. entschieden werden ob man bereit ist, z.b. für die Chefarztbehandlung oder die freie Ärztewahl zu zahlen. Außerdem kann man bei der PKV zwischen der Vollkostenerstattung oder der Selbstbeteiligung wählen. Der monatliche Beitrag der Privaten Krankenversicherung berechnet sich dann aus den Leistungen und weiteren Faktoren wie z.B. dem Eintrittsalter und dem individuellen Gesundheitszustand vor Vertragsbeginn.

Welche Leistungen der Privaten ...

Weiter lesen →

Garantien in der Altersvorsorge kosten ein Vermögen

Der Preis für Garantien in der Altersvorsorge ist in den letzten Jahren enorm angestiegen und eigentlich viel höher als angenommen. An der Frankfurt School of Finance & Management haben zwei Professoren einen Garantiekostenindex entwickelt, der diesen Preis auch beziffert. Der Gesetzgeber schreibt in der betrieblichen Altersversorgung und in der Riester-Rente eine Beitragsgarantie vor. Diese Garantie dient nach politischer Lesart dem Schutz des Sparers, denn er dürfte nicht einfach wehrlos den Turbulenzen des Kapitalmarktes ausgesetzt sein. Durch die Garantie soll ...

Weiter lesen →

Die Rentenhöhe – ein abstrakter und unsicherer Wert

In mancher Hinsicht ist die künftige Rentenhöhe der gesetzlichen Rentenversicherung eher ein abstrakter und relativer Wert. Diese Zahl sagt nämlich kaum etwas darüber aus, inwieweit die zu erwartenden Zahlungen für den gewohnten Lebensstandard ausreichen werden. Immerhin hängt dies auch davon ab, in welcher Region die Rentner leben.

In einer Studie des Instituts Prognos, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft vorgelegt wurde, wurden in diesem Zusammenhang interessante Ergebnisse veröffentlicht. Somit ist es keine neue Botschaft, dass in den kommenden Jahren ...

Weiter lesen →

Erklärung der Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung sichert Ihren gewohnten Lebensstandart, den Sie sich über die Jahre verdient haben. Im Falle einer Berufsunfähigkeit ist es daher sinnvoll, eine Berufsunfähigkeitsrente abzusichern. Am besten lassen Sie sich durch einen Versicherungsmakler, der sich auf dieses Thema spezialisiert hat, beraten, um sich eine passende BU-Versicherung zu finden. Eine Spezialisierung des Versicherungsmaklers auf dieses Thema ist unumgänglich, wenn Sie einen Tarif finden und abschließen wollen, der Ihnen höchstmögliche Chancen bietet, eine BU-Rente tatsächlich zu bekommen bzw. zu erstreiten.

Die Frage nach: „Was ...

Weiter lesen →

Berufsunfähigkeitsschutz bei Burnout – Syndrom

Wir alle müssen zugeben, dass das Leben doch schnell geworden ist. Schnelle wirtschaftliche Veränderungen. Veränderungen am Arbeitsplatz, somit auch der Arbeitsdruck sind in den letzten Jahren stettig gestiegen. Viele befinden sich in einem Dauerstress  und falle der Depression zum Opfer. Ärzte diagnoszitieren immer mehr Fälle von Burnout. Schauen Sie sich dazu ein oder anderen Film bei Youtube an. So einfach daraus zu kommen, ist es dann leider nicht mehr.

www.youtube.com/watch?v=MhF41zzy2RE

www.youtube.com/watch?v=HaJSDYTiVpw&feature=youtu.be

Was tun, wenn Einer aus eigener Kraft nicht ...

Weiter lesen →

Altersvorsorge für die Kinder?

Ich wette, dass keine Eltern daran denken, für die eigenen Kinder eine Altersvorsorge abzuschließen. Schade, denn kleine Beiträge in Höhe von 25, 50 oder 75 Euro pro Monat haben einen deutlich größeren Effekt, dass höhere Ablaufleistungen im Alter rauskommen und zwar durch den Zinseszinseffekt, weil die Zeit für den Kleinen mitspielt. Für einen 40 jährigen Mann, der nur 27 Jahre zu sparen hat, wird im Vergleich bei diesen kleinen Sparbeträgen nur noch ein Bruchteil dessen aufgespart, was ein Kind in ...

Weiter lesen →

Altersvorsorge für Selbstständige

Da Selbstständige nicht in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, sind sie umso mehr verpflichtet sich eine alternative Altersvorsorge zurechtzulegen. Altersarmut ist nämlich ein weit verbreitetes Problem und vor allem Selbstständigen droht die Gefahr, in eine solche zu geraten. Jeder zehnte Selbstständige ist nämlich schon heute von Altersarmut bedroht. Eine Altersvorsorge für Selbstständige kann hier für Sicherheit sorgen und zahlreiche Risiken decken. Schätzungsweise 3,5 Millionen Selbstständige in Deutschland sind weder durch ein berufsständisches Versorgungswerk noch durch eine gesetzliche Rentenversicherung abgesichert. Dies kann ...

Weiter lesen →

Demographischer Wandel in Deutschland

Ist es ein Fluch für unsere Gesellschaft oder doch ein Segen? Schon beim Hören der Worte „demografischer Wandel“ oder „alternde Gesellschaft“ bekommen viele graue Haare.

Deshalb stellt sich die Frage, wie schlimm ist es denn wirklich und welche Auswirkungen hat das Ganze für den Einzelnen?

Laut vieler Experten im Bereich der Bevölkerungsforschung gibt es in der Tat Gründe zur Sorge. Das größte Sorgenkind ist wohl die zunehmende Alterung der Gesellschaft. Dieser Prozess wird dadurch begünstigt, dass die Geburtenrate seit geraumer Zeit konstant ...

Weiter lesen →

Leistungskriterium in der BU – „Abstrakte Verweisung“

Im Leistungsfall möchte der Versicherte eine Berufsunfähigkeitsrente bekommen und nicht vom Versicherer auf andere Berufe verwiesen werden, die aufgrund seiner Ausbildung und Fähigkeiten theoretisch ausgeübt werden könnten (Abstrakte Verweisung).

Ist eine Verweisung auf eine vergleichbare Tätigkeit bzw. anderen Beruf aufgrund seiner Lebensstellung (soziale Wertschätzung und Vergütung) möglich, spielt es keine Rolle ob der Verweisungsberuf- bzw. – tätigkeit auf dem Arbeitsmarkt verfügbar ist.

Kunde soll also darauf achten, dass der Versicherer auf diese Klausel „Abstrakte Verweisung“ in den Versicherungsbedingen komplett verzichtet und Dieser ...

Weiter lesen →
Seite 1 von 3 123